Vinckensteiner [vs]


Flattr this Folge uns auf Twitter Facebook
DE | EN | ES
PreisrätselKreuzworträtsel Logikrätsel Sudoku
Gehirnjogging
WissenBlog Rätselagentur »
Über uns Spenden Impressum & Kontakt Forum Buchladen
Übersicht:BlitzgneißerDenktrainerRechenmeisterMerk-würdige Paare
Gehirnjogging: Merk-würdige Paare
Bei diesem bekannten Gedächtnisspiel sind Kartenpaare mit den gleichen Bildern zu finden. Versuche mit möglichst wenigen Zügen und möglichst rasch alle Paare aufzudecken!

Spielanleitung
15 Kartenpaare liegen verdeckt am Bildschirm. Durch Mausklick auf die Rückseiten werden Karten paarweise umgedreht. Zeigen sie das gleiche Bild, dann ist es ein Paar und beide Karten bleiben aufgedeckt. Andernfalls werden beide beim Klick auf die nächste Karte wieder umgedreht. Das Spiel ist aus, wenn alle Karten aufgedeckt sind.

Wertung für die Rekordliste

Alle Bildpaare sollen in so wenig Zügen wie möglich aufgedeckt werden, wobei das Wenden von zwei Karten als ein Zug gezählt wird. Bei Punktegleichstand gebührt der kürzeren Spielzeit der Vorzug beim Eintrag in die Rekordliste. Die Zeitnehmung startet übrigens beim Aufdecken der ersten Karte.
Historisches zum Spiel
Gedächtnisspiele dieser Art existieren seit vielen Jahrhunderten. Schon im 12. Jahrhundert wurde in Japan "Kai-Awase" mit verzierten Muscheln gespielt. Heute werden diese Spiele umgangssprachlich oft als "Memory" bezeichnet, wobei "Memory" aber eine geschützte Wortmarke der Ravensburger AG ist. Gebräuchliche Bezeichnungen sind überdies Pairs (engl. Paare), Remember (engl. Erinnern), Paare aufdecken oder Memo-Spiel. (Quelle: Wikipedia)
Was ist auf den Fotos zu sehen
Das Bild auf den Kartenrückseiten stammt von einem Gewitter im Mai 2003 über dem Grazer Becken. Die Karten selbst zeigen folgendes: eine gelbe Narzisse oder Osterglocke (Narcissus pseudonarcissus); das Porträt einer Gemeinen Viehbremse (Tabanus bromius); Puppi, die Suppenschildkröte (Chelonia mydas) aus dem Haus des Meeres in Wien; eine Rosenblüte; den Venustransit vom 6. Juni 2012; Zyklamen oder Alpenveilchen (Cyclamen); einen Feuersalamander (Salamandra salamandra); eine Wespenspinne (Argiope bruennichi) beim Einspinnen von Beute; einen männlichen Hirschkäfer (Lucanus cervus); Fliegenpilze (Amanita muscaria), einen Steinpilz (Boletus sp.) und einen Stängellosen oder Clusius-Enzian (Gentiana clusii) aus dem Hochschwabgebiet; Steirische Ölkürbisse; Quallen aus dem Tiergarten Schönbrunn in Wien und eine Schneeeule (Bubo scandiacus) aus der Abenteuerwelt Mautern. Bilder ohne Ortsangabe entstanden im Raum Graz.

Sämtliche Fotos stammen aus unserem Archiv. Bei Interesse am Bildmaterial und/oder Spiel schicke uns bitte ein Mail.

Seitenchronik
17. Jan. 2013 - es werden nun zusätzlich zur Bestenliste auch die letzten Ergebnisse angezeigt. 12. Okt. 2012 - Seite geht online.
Datenschutz
Auf dem Server werden nur Daten gespeichert, die für die Rekordlisten notwendig sind, und dazu die entsprechenden IP-Adressen als Vorbeugemaßnahme gegen Rekord-Schummler und Hacker.

*** Seitenübersicht ***
Startseite | Rätselblog | Forum | Über uns | Impressum & Kontakt | Amazon-Shop | Spenden
Kreuzworträtsel - Querdenkerlein | QD des Tages | QD der Woche | light | Kinder | Themen | VIP | Verweise |
Logikrätsel | Logikrätsel des Tages | Denkzettel | Hidoku | 2D-Sudoku | ABC end view | Skyline |
Sudoku klassisch | Sudoku des Tages | Varianten | Sudokulöser |
Gehirnjogging | Blitzgneißer | Denktrainer | Merk-würdige Paare | Rechenmeister
Wissen | Panini-Simulator | Mikroskopie | Formicarium | Kalenderrechner | Día de Muertos | Fensterrechner
Evolution in Aktion | B[io]log

Übrigens, wir heißen Vinckensteiner und nicht Vinckenstein, Finckensteiner, Finckenstein, Vinkensteiner, Vinkenstein, Finkensteiner und schon gar nicht Finkenstein.

© 2006-2016, Vinckensteiner Rätsel und Denkspiele [vs], Karin Vincke und Klaus Steiner, Graz. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt Impressum Datenschutz